artoxin Logo Header
Navigation
Poetic Machines

Poetic Machines

Bojana Petković, Felix Fisgus &
Noriyuki Suzuki

Eröffnung am Sa, 17. April, 15 bis 20 Uhr

unter den gültigen Corona-Regeln:
Aktuell dürfen wir keine Besucher in die Galerie Räume einlassen, daher wird die Eröffnung mit den Künstler*innen v o r den Galerie-Schaufenstern im Freien stattfinden.
Ausstellung bis 22. Mai 2021

Die Ausstellung poetic machines zeigt Werke der 3 Künstler Bojana Petković, Noriyuki Suzuki und Felix Fisgus. Mit ihren kinetischen Skulpturen, Ton- und Videoinstallationen eröffnen sie drei verschiedene Perspektiven auf eine Welt der Apparate und Maschinen.
Bojana Petković hinterfragt mit ihren Arbeiten die Beziehung zwischen Technologie und Natur und interessiert sich besonders für unsere akustische Umwelt. Sie verwendet elektronische und mechanische Ansätze, um organische Prozesse zu simulieren und nachzustellen und so einzigartige Klanglandschaften und Kompositionen nicht existierender Orte zu schaffen.
Felix Fisgus hat eine spielerische Herangehensweise an Technologie und arbeitet mit digitalen Bildgebungstechniken, um die Realität auf extrem quantisierte Weise darzustellen und audiovisuelle Erlebnisse mit niedriger Auflösung zu erzeugen. Sein aktuelles Forschungsgebiet ist die Synthese von Klangkompositionen und generativen Animationen aus Pixelmustern.
Noriyuki Suzuki konzentriert sich auf etwas, das die Gesellschaft für selbstverständlich hält, oder auf Dinge, die zu sehr Teil unseres täglichen Lebens sind, um bemerkt zu werden. Und indem er ihre Perspektiven oder ihre Anordnung mit digitalen Apparaten ändert, versucht er, die verborgene Struktur sichtbar zu machen.
Obwohl dies sehr unterschiedliche Ansätze der riesigen, technologischen Gegenwart sind, haben sie alle etwas gemeinsam: Jeder der Apparate erzählt eine Geschichte, indem er komplexe unsichtbare und ungehörte Realitäten durch Einsatz und Missbrauch von Technologie neu zusammensetzt. Sie eröffnen neue Räume für Gedanken und Erfahrungen.

PRESSEMITTEILUNG zum Download

oben: Bojana Petković, Swamp Orchestra, 2015
mitte: Felix Fisgus, punkfratz, 2019
unten: Noriyuki Suzuki, *(asterisk), 2019