artoxin Logo Header
Navigation
WER IST WIR

WER IST WIR

Wolfgang Aichner
Conceptual Painting

Eröffnung Fr, 03.Mai 2019, 19h
Einführung von Hannelore Fisgus
Ausstellung bis 06. Juni 2019

Es ist die zweite Einzelausstellung bei arToxin mit dem Konzeptkünstler Wolfgang Aichner, der vor allem Gemälde im “Manischen Realismus“ (Christina Stock, Wien) zeigen wird.
Neben diesen auf Metallgittern gemalten, etwas surrealen Szenen ist auch ein Objekt aus seiner 2018 für die Biennale Dakar konzipierten Installation “parenté á la plaisanterie“ zu sehen.

Beschäftigte sich Aichner lange mit Raum, dessen Definitionen und Grenzen, werden in den neueren Werkreihen auch soziale Räume thematisiert.
Auch in der Videoarbeit “linear“ (Kurzfilm 33min; in Zusammenarbeit mit Thomas Huber, München) , dessen Trailer in der Ausstellung läuft, geht es um Raumdefinition, hier auch unter politischen Aspekten.